Naturschutzpolitik in Sachsen

Landtagswahlen am 1. September 2019 in Sachsen

In diesem Jahr wird der Sächsische Landtag neu gewählt. Vor allem in den Bereichen biologische Vielfalt, Stopp des Artensterbens und Umweltbildung sieht der NABU Sachsen Prioritäten für das Programm der neuen Landesregierung in der kommenden Legislaturperiode und richtet seine zentralen Forderungen an die künftige Regierung daran aus.
Unter dem Motto „Naturwähler“ führt der NABU Sachsen die 2014 gestartete Kampagne, bei der wir den Parteien zu Naturschutzfragen auf den Zahn fühlen, auch zu den Landtagswahlen 2019 weiter. Die Antworten der Parteien, die Diskussionsrunden, die Berücksichtigung von Inhalten im Koalitionsvertrag und letztendlich die Umsetzung von naturschutzfachlichen Schwerpunkten nach der Wahl möchte der NABU auf dieser Website dokumentieren. Mit der Aktion möchte der NABU Sachsen für Transparenz in der Natur- und Umweltschutzpolitik sorgen und es so den sächsischen Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen, sich über die Standpunkte und das Engagement der Parteien zu diesen Themen zu informieren.

Jüngste Beiträge zur Naturschutzpolitik

Am 17. Juli 2019 empfingen Vertreter des NABU Sachsen besondere Gäste in der Landesgeschäftsstelle: Kathrin Kagelmann, scheidende Landtagsabgeordnete und im Ausschuss für Landwirtschaft und Umwelt, und Antonia Mertsching, die potenzielle Nachfolgerin, von der Partei DIE LINKE. ...mehr

Arbeitstreffen im Sächsischen Landtag

NABU diskutiert mit CDU naturschutzpolitische Themen

Am 3. Juni 2019 trafen sich Vertreter aus Politik, dem Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) und vom NABU Sachsen zu einem Arbeitsgespräch im Sächsischen Landtag. Dazu eingeladen hatte der Arbeitskreis Ländlicher Raum Umwelt und Landwirtschaft der CDU-Fraktion. ...mehr

Kohleausstieg jetzt!

NABU Sachsen fordert ein klares Bekenntnis des Ministerpräsidenten und kreative Ideen für die Braunkohleregionen

Die neue Bundesregierung will Milliardenbeträge zur Verfügung stellen, um den Strukturwandel in den Kohleregionen zu unterstützen. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer jedoch spricht von einem Ende der Braunkohleverstromung 2040 oder später, und lehnt eine politische Beeinflussung ab. ...mehr

>> Weitere Beiträge

NABU (Naturschutzbund Deutschland)
Landesverband Sachsen e. V.
Löbauer Straße 68
04347 Leipzig

Fon: 0341-337415-0
E-Mail: landesverband@NABU-Sachsen.de
www.NABU-Sachsen.de