Naturschutzpolitik in Sachsen

Landtagswahlen am 1. September 2019

In diesem Jahr wird der Sächsische Landtag neu gewählt. Vor allem in den Bereichen biologische Vielfalt, Stopp des Artensterbens und Umweltbildung sieht der NABU Sachsen Prioritäten für das Programm der neuen Landesregierung in der kommenden Legislaturperiode und richtet seine zentralen Forderungen an die künftige Regierung daran aus.
Unter dem Motto „Naturwähler“ führt der NABU Sachsen die 2014 gestartete Kampagne, bei der wir den Parteien zu Naturschutzfragen auf den Zahn fühlen, auch zu den Landtagswahlen 2019 weiter. Die Antworten der Parteien, die Diskussionsrunden, die Berücksichtigung von Inhalten im Koalitionsvertrag und letztendlich die Umsetzung von naturschutzfachlichen Schwerpunkten nach der Wahl möchte der NABU auf dieser Website dokumentieren. Mit der Aktion möchte der NABU Sachsen für Transparenz in der Natur- und Umweltschutzpolitik sorgen und es so den sächsischen Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen, sich über die Standpunkte und das Engagement der Parteien zu diesen Themen zu informieren.

Jüngste Beiträge zur Naturschutzpolitik

Kohleausstieg jetzt!

NABU Sachsen fordert ein klares Bekenntnis des Ministerpräsidenten und kreative Ideen für die Braunkohleregionen

Die neue Bundesregierung will Milliardenbeträge zur Verfügung stellen, um den Strukturwandel in den Kohleregionen zu unterstützen. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer jedoch spricht von einem Ende der Braunkohleverstromung 2040 oder später, und lehnt eine politische Beeinflussung ab. ...mehr

CDU will in Sachsen Wolfsabschüsse erlauben

NABU Sachsen kritisiert Initiative: Wolf wird wieder einmal zum Sündenbock

Im März 2018 kündigte die sächsische CDU-Fraktion auf der eigenen Webseite und in den sozialen Medien an, sich für „geregelte Wolfsabschüsse“ einzusetzen. Außerdem sei man nicht bereit, die Entwicklungen auf Bundesebene abzuwarten. Der NABU Sachsen reagierte mit Erstaunen – und forderte die Einhaltung der Naturschutzgesetze, denn der Wolf ist ein streng geschütztes Tier. ...mehr

NABU Sachsen versendet offenen Brief zum Insektensterben

Über 100 sächsische Forscher und Naturschützer fordern Umweltminister und Landtag auf, gegen das Artensterben aktiv zu werden

In einem offenen Brief zum Insektensterben wandten sich insgesamt über 100, zum Teil sehr renommierte sächsische Forscher, Wissenschaftler und ehrenamtliche Naturschützer gemeinsam mit dem NABU Sachsen an den Umweltminister Thomas Schmidt, das für den Naturschutz zuständige Umweltministerium und die Mitglieder des Sächsischen Landtags. ...mehr


NABU (Naturschutzbund Deutschland)
Landesverband Sachsen e. V.
Löbauer Straße 68
04347 Leipzig

Fon: 0341-337415-0
E-Mail: landesverband@NABU-Sachsen.de
www.NABU-Sachsen.de