Naturschutzpolitik in Sachsen

Kleine Anfrage: Wolfram Günther (Bündnis 90/Die Grünen)

Ehrenamtliche Naturschutzbeauftragte in Sachsen

Der Freistaat hatte eine Studie zur Analyse des ehrenamtlichen und privaten Naturschutzes in Auftrag gegeben und aus deren Ergebnissen Handlungsvorschläge abgeleitet.Ziel ist es, die Arbeit der ehrenamtlich Tätigen besser zu unterstützen. Wolfram Günther hat B 90/Die Grünen) hat dazu nachgefragt. Die Ergebnisse zeigen u.a., dass einige Maßnahmen, so die Kostenübernahme durch den Freistaat für Weiterbildungsveranstaltungen umgesetzt sind. Die Einführung eines einheitlichen Erkennungszeichens für den ehrenamtlichen Naturschutzdienst stand auch auf der Wunschliste vieler Ehrenamtler. Laut der Antwort der Staatsregierung befindet sich das Unterfangen gegenwärtig in der Umsetzung. Ebenso überarbeitet man die Verordnung Naturschutzdienst.

Besuchen Sie den NABU Sachsen auch auf www.NABU-Sachsen.de